Portland Towers Kopenhagen

Portland Towers Kopenhagen

Als Wahrzeichen am Eingang zum Hafen bieten die Portland Towers einen 360° Grad Blick über Kopenhagen und den Öresund. Zwei bestehende, ehemals als Zementsilo genutzte, Objekte wurden mit zusätzlichen 7-Etagen an einer freitragenden Stahlkonstruktion versehen. Die Elementfassaden schweben 24 m über der Erde und bieten in 6 Etagen Büroflächen und in der 7. Etage Konferenzräume und Cafeteria mit insgesamt 14.000 m² Fläche. Das Gebäude hat die Effizienzklasse A erhalten.  

 

 

Projekt: Verwaltungsgebäude Portland Towers, Kopenhagen
Bauherr: NCC Property Development Denmark, Søborg
Architekt: DesignGroup Architects A/S, Kopenhagen
Fachingenieur: Arup GmbH, Berlin
Baujahr: 2013-2014
Leistungsspektrum: 4.900 m² Aluminium-Elementfassade in polygonaler Form, 300 m² Aluminiumblecharbeiten, 50 Stück RWA-Flügel