Eschborn Gate

Eschborn Gate, Eschborn

Am Eingang zum Gewerbegebiet Süd, an der Frankfurter Straße 2-8, entsteht ein modernes, attraktives Quartier mit mehreren Gebäuden mit vielfältigen und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten mit dem Schwerpunkt Büro.

Das Ensemble besteht auf drei Hauptbaukörpern, ein 17-geschossiges Hochhaus und zwei 6-geschossige Flachbauten: Dazu wird als Eingangsgebäude ein 2-geschossiges Verbindungsbau errichtet. Die Firma Samsung wird hier ihr Huptquartier einsiedeln.

Die helle Gebäudehülle besteht aus einer eleganten und hochwertigen Elementfassade mit großen und öffenbaren Fenster, welche optimale Arbeitsbedingungen in den Innenräumen ermöglichen. Durch die Designkombination von vertikalen Lisenen und von horizontalen Alu-Blech-Formteilen wird eine interessante Optik und gleichzeitig die Integration von Sonnenschutzlamellen in die Fassade erreicht.

Ziel ist es eine LEED-Zertifizierung in Platin zu erreichen.

Bauvorhaben:  ESG - Eschborn Gate, Eschborn

Bauherr: Eschborn Gate GmbH, Frankfurt/M. c/o OFB Projektentwicklung GmbH, Frankfurt/M. und Art-Invest Real Estate, Frankfurt/M.

Architekt:  Slapa Oberholz Pszczulny sop GmbH & Co.KG, Düsseldorf

Fachingenieur:  Drees & Sommer SE, Köln

Baujahr:  2022 - 2023

Link:  https://eschborn-gate.de

Leistungsspektrum: 13.200 m² Elementfassade 1-schalig, 1.600 m² Hinterlüftete Aluminium Blechbekleidung, 250 m² Alu-Pfosten-Riegel-Fassade